Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alle Vorarlberger Schulen am Internet

Seit einem Jahr sind alle Schulen an das Internet angebunden. Eine moderne Ausstattung trägt viel zur Qualität und damit zur Sicherung der Zukunft der Jugend bei.

Das betonten heute, Dienstag, Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Schul-Landesrat Siegi Stemer im Pressefoyer nach der Sitzung der Landesregierung.

Präsentiert wurde ein Zwischenbericht der seit zwei Jahren laufenden Vorarlberger IKT-Offensive (IKT: Informations- und Kommunikationstechnologie). Land und Gemeinden seien gemeinsam bemüht, den Volks- und Hauptschulen eine zeitgemäße EDV-Austattung zur Verfügung zu stellen, betonte Stemer: „Unser EDV-Konzept gewährleistet einheitliche Standards in Hard- und Software, was sowohl dem Unterricht als auch der Lehrer-Fortbildung zu Gute kommt“.

Viele Ländle-Gemeinden haben sich zur gemeinsamen Ausschreibung und Beschaffung zusammengeschlossen, dadurch erreichen sie bessere Konditionen und einheitliche technische Standards, erinnerten Gemeindeverbandspräsident Wilfried Berchtold (Bgm. Feldkirch) und Bürgermeister Rainer Siegele (Mäder) als Obmann des Umweltverbandes. Allein im Zuge der IKT-Offensive wurden im Vorjahr fast 900 und heuer weitere 1.000 Computer um insgesamt 2,1 Mio. Euro mit Zubehör für Ländle Pflichtschulen angeschafft. Insgesamt haben sich 63 der 96 Ländle-Kommunen an den zwei EDV-Ausschreibungen des Umweltverbandes beteiligt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alle Vorarlberger Schulen am Internet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.