AA

"Alle Himmelsrichtungen der Musik"

Schruns - Der Montafoner Sommer geht heuer in die vierte Saison. Weit über 15.000 Besucher haben die Montafoner Kulturreihe seit ihrem Bestehen schon besucht.

Auch heuer verspricht der Andrang zu dem Kulturfestival von 14. bis 29. Juli wieder groß zu werden – nicht zuletzt wegen dem vom künstlerischen Leiter Nikolaus Netzer zusammengestellten breit gefächerten Programm. „Der Montafoner Sommer steht in diesem Jahr unter dem Motto „Von Ost/West nach Süd/Nord“, schildert Netzer. „Ich will damit illustrieren, wie vielfältig die Auseinandersetzung von Komponisten und Musikern mit fremden Ländern, Landschaften und Kulturen seit jeher war und auch heute noch ist.“

So spannt sich der thematische Bogen von der Stückwahl des Eröffnungskonzerts (Samstag, 14. Juli, 19.30 Uhr, Remise Schruns) über Volksmusik aus dem Allgäu, Rockbands aus der Schweiz und einer frühklassischen Oper bis hin zum Auftritt von Timna Brauer und Elias Meiri sowie dem Vorarlberger Jazz Orchester. „Große Jubiläen wie 100 Jahre Wormser Hütte finden ebenso Platz, wie durch einheimische Musiker gestaltete Gottesdienste“, verrät Netzer.

Ost/West bis Süd/Nord

„Ich wollte getreu dem Motto „Von Ost/West nach Süd/Nord“ ein möglichst abwechslungs- und spannungsreiches Programm entwerfen, dass den Besuchern alle Himmelsrichtungen der Musik eröffnen soll“, sagt Netzer weiter.

„Das große Interesse der einheimischen Bevölkerung sowie ein bereits bestehendes und immer größer werdendes Stammpublikum machen den Montafoner Sommer zu einer Institution, die aus dem kulturellen Leben des Montafons nicht mehr wegzudenken ist“, sagt der Montafoner Standesrepräsentant Erwin Bahl. „Mein Dank gilt neben Nikolaus Netzer dem gesamten Team, welches dieses Kulturfestival durch ihre Unterstützung und Mitarbeit möglich macht“, so Bahl abschließend.

(Quelle: www.meznar-media.com)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Alle Himmelsrichtungen der Musik"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen