"All’s Dialekt" in Hohenems

Hohenems – Musik, Literatur, Kabarett, Theater, Jassen und Essen – alles, was sich um den Dialekt dreht, ist beim 1. Mundart-Festival „All’s Dialekt“ vom 2. bis 5. November im Hohenemser Löwensaal dabei. Ein in dieser Art einzigartiges Festival in der Vorarlberger Kultur-Szene.

Für den Beginn und somit die Premiere des Festivals sorgen ein „Emser“ und ein „Luschnouar“. Michael Willam liest die bissig-humoristischen Texte seines leider viel zu früh verstorbenen Vaters Alfred Willam. Bekannt war Willam auch für seine Auftritte als „Hohenemser“ bei Lustenauer Faschingsbällen, womit sich mit dem Auftritt des Lustenauers Wolfgang Verocai der Kreis schließt. Umrahmt von lustigen Geschichten präsentiert Verocai Lieder seiner neuen CD „50plus“ aber auch Bekanntes wie „Rosi us or Vogewosi“.

Puppentheater, Preisjassen und Schellinski

Den Donnerstag eröffnet das Puppentheater Hard mit ihrem Mundart-Stück „Das Alpträumchen“, bevor es am Nachmittag mit dem Vorarlberger Volkssport Nr. 1, dem Jassen, weiter geht. Der kleine Löwensaal verwandelt sich zum Jassertempel, wo tolle Warenpreise auf die erfolgreichen Jasser warten. Der Abend wird passend von „Schellinski“ bestimmt. Mundartlieder mit Herz und Seele. In der Pause des Schellinski-Konzertes wird einem Urgestein aus Hohenems gedacht. Mit dem Kurzfilm der Fachhochschule Vorarlberg „Auf der Suche nach Herr Tainer“.

Bluatschink für Kinder und jede Menge Volkstheater

Der Freitag wird von Toni Knittel alias Bluatschink eröffnet. Ein Kinderkonzert im Lechtaler Dialekt inklusive „Breitmaulfrosch“ und wahren Lieder-Perlen. Am Abend gastiert das Vorarlberger Volkstheater mit dem Stück „Außer Kontrolle“ – einer Komödie über Politik, Liebe und vielen Turbulenzen. Im Anschluss an das „Vovo“ spielt „Welcome“ im Löwen-Foyer ihre bekannten Mundart-Kompositionen.

Lumpasalot-Wahl passend zu „Fleisch & Fleisch“

Das Finale des 1. Mundart-Festivals steht ganz im Zeichen des „Lumpasalots“. Das Duo „Fleisch & Fleisch“ präsentiert ihr gleichnamiges Programm mit den tragisch-komischen Seiten des Lebens und dazu wird der beste „Lumpasalot“ gewählt. In einer Blindverkostung stellen sich u.a. die Alpe-Gsohl und das Gasthaus Adler aus Hohenems der Wahl.

Karten gibt es im Vorverkauf ab sofort in allen Raiffeisenbanken, Sparkassen, im Musikladen und bei Kick’s Ticket.Bar sowie auf http://www.laendleticket.com/

„All’s Dialekt“ in Hohenems

1. Mundart-Festival vom 2. bis 5. November, Löwensaal Hohenems

Programm

Mittwoch, 2. November 2011

20.00 Uhr – Eröffnung: Michael Willam ließt Alfred Willam, Wolfgang Verocai „50 plus“

Donnerstag, 3. November 2011

10.30 Uhr: Puppentheater Hard: Das Alpträumchen

15.00 Uhr: Preisjassen

20.00 Uhr: Schellinski live

In der Pause: Auf der Suche nach Herr Tainer

Freitag, 4. November 2011

10.30 Uhr: Bluatschink für Kinder

20.00 Uhr: Vorarlberger Volkstheater: Außer Kontrolle, Welcome live

Samstag, 5. November 2011

20.00 Uhr: Fleisch & Fleisch, Wahl des besten „Lumpasalots“

Vorverkaufstellen:

Raiffeisenbanken, Sparkassen, www.laendleticket.com, Musikladen, Kick‘s Ticket.Bar

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • "All’s Dialekt" in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen