Alkolenker verliert Kontrolle - Unfall in Feldkirch

Ein Test ergab einen starke Alkoholisierung des 52-jährigen Unfalllenkers.
Ein Test ergab einen starke Alkoholisierung des 52-jährigen Unfalllenkers. ©APA
Feldkirch - Ein 52-jähriger Alkolenker hat am Dienstag Abend in Feldkirch die Kontrolle über sein Auto verloren, zwei Pkw touchiert und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Am Dienstag, um 18:45 Uhr kam es in Feldkirch auf der L190, Höhe Straßenkilometer 23,35, zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung. Ein 52-jähriger Pkw-Lenker war alleine in seinem Fahrzeug unterwegs in Richtung Frastanz und beschleunigte sein Fahrzeug stark. In weiterer Folge verlor dieser die Kontrolle über seinen Pkw und geriet linksseitig über die Sperrlinie.

Alkolenker unbestimmten Grades verletzt

Dabei touchierte er zwei entgegenkommende Fahrzeuge zuerst seitlich und dann frontal. Der 52-jährige Pkw-Lenker wurde bei diesem Unfall unbestimmten Grades verletzt, die beiden anderen Pkw-Lenker blieben unverletzt. Wie ein Alkotest ergab war der 52-jährige Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalles stark alkoholisiert. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Alkolenker verliert Kontrolle - Unfall in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen