AA

Alkolenker prallt in Motorrad: Biker erleidet Wirbelsäulenverletzung

Der Pkw-Lenker war mit 1,3 Promille unterwegs.
Der Pkw-Lenker war mit 1,3 Promille unterwegs. ©Symbolbilder/Canva
Bei einem Zusammenstoß mit dem Auto eines alkoholisierten Fahrers ist in Vorarlberg am späten Donnerstagabend ein 25-jähriger Motorradlenker verletzt worden.

Der 25-jährige Biker kam infolge der Kollision zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Er wurde nach der notärztlichen Versorgung mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert, teilte die Polizei mit.

Pkw-Lenker verursacht mit 1,3 Promille Unfall

Zu dem Unfall kam es gegen 22.30 Uhr in Götzis (Bezirk Feldkirch), als der 48-jährige Autofahrer von der L190 aus in Richtung Ortsmitte unterwegs war. An einer Kreuzung bog der Pkw-Lenker nach links ab, dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Motorrad zusammen.

Ein Alko-Test bei dem 48-Jährigen verlief positiv, er saß laut Polizei mit einem Blutalkoholwert von 1,3 Promille am Steuer. Er musste seinen Führerschein noch am Unfallort abgeben.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alkolenker prallt in Motorrad: Biker erleidet Wirbelsäulenverletzung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.