AA

Alkoholisierter Lenker fuhr 58-jährigen Fußgänger an

Der Fußgänger musste ins LKH Bregenz gebracht werden.
Der Fußgänger musste ins LKH Bregenz gebracht werden. ©vn/google maps
Ein alkoholisierter Pkw-Lenker fuhr in Bregenz einen Fußgänger an, der gerade den Schutzweg überqueren wollte. Der Passant wurde unbestimmten Grades verletzt.

Ein alkoholisierter 30-jähriger Pkw-Lenker fuhr am Donnerstagabend (19.08.) um 22.10 Uhr in Bregenz auf der Rheinstraße in Richtung Hard. Bei der Kreuzung mit der Schendlingerstraße hielt er sein Fahrzeug auf der Linksabbiegespur an, da die Ampel auf „rot“ stand. Als die Ampel auf „grün“ umschaltete, fuhr der 30-Jährige los, um nach links in die Schendlingerstraße abzubiegen.

Positiver Alko-Test

Dabei kam es zur Kollision mit einem 58-jährigen Fußgänger, welcher auf dem Schutzweg in Richtung Bregenz-Stadt lief. Der Fußgänger wurde über die Motorhaube geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bregenz eingeliefert. Ein Alko-Test beim Pkw-Lenker verlief positiv. Dem 30-Jährigen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Ein Alko-Test beim Fußgänger verlief negativ.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alkoholisierter Lenker fuhr 58-jährigen Fußgänger an