AA

Alkohol-Kontrollen

In der Silvesternacht musste die Gendarmerie sieben Lenkern der Führerschein entziehen. [3.1.2000]

Aller Warnungen der Verkehrsgendarmerie zum Trotz setzten sich
in der Silvesternacht sieben alkoholisierte Fahrer hinters Steuer.

Als
Höchstwert wurden zwei Promille im Blut eines Kraftfahrers gemessen.

Den
sieben Autofahrern wurde der Führerschein entzogen.

(Symbolbild: VN)

zurück

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alkohol-Kontrollen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.