Alkohol-Kontrollen im Rheintal

Bei einer Verkehrskontrolle im Rheintal hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag 17 alkoholisierte Fahrzeuglenker angezeigt. Eine 24-Jährige Koblacherin war gar mit 1,78 Promille unterwegs.

20 Anzeigen und 18 Organmandate gab es wegen Verstößen gegen das Kraftfahr- und Führerscheingesetz.

Bei Kontrollen entlang der L190 zwischen Bregenz und Dornbirn führten die Polizeibeamten 36 Alkotests durch, neun Autofahrer wurden angezeigt und fünf Führerscheine an Ort und Stelle eingezogen.

Ab 4.30 Uhr kontrollierte die Polizei dann im Umfeld einer Discothek in Altach (Bezirk Feldkirch) insgesamt 150 Fahrzeuge. Acht alkoholisierte Lenker wurden angezeigt, vier Führerscheine mussten sofort abgegeben werden. Außerdem wurden 20 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Kraftfahr- und Führerscheingesetz und 18 Organmandate verhängt.


Folgende Übertretungen wurden festgestellt<

  • Es mußten acht Organmandate an Ort und Stelle für geringe Übertretungen eingehoben werden
  • Ein Lenker wird an die BH Feldkirch angezeigt werden
  • An einem Fahrzeug wurden technische Mängel festgestellt
  • Acht Lenker werden wegen Alkohol am Steuer bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt
  • Vier Führerscheine wurden an Ort und Stelle abgenommen

    (Quelle: PI Götzis)

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alkohol-Kontrollen im Rheintal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen