Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alko-Unfall auf der A14

Ein 40-jähriger Mann aus Wolfurt bei Bregenz hat sich Samstag früh bei einem Unfall auf der Rheintalautobahn A14 Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen.

Der mit zwei Promille stark alkoholisierte Autolenker verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte mit seinem Pkw gegen die Mittel- und die Außenleitschiene. Der 40-Jährige wurde mit der Rettung ins LKH Bregenz eingeliefert, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Der Unfall ereignete sich gegen 5.20 Uhr bei Wolfurt in Fahrtrichtung Deutschland. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann auf Grund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über sein Auto verloren hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alko-Unfall auf der A14
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.