Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alko-Lenker verursacht einen Schleuderunfall mit Überschlag

Pkw blieb nach Überschlag auf Grünstreifen liegen.
Pkw blieb nach Überschlag auf Grünstreifen liegen. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Dornbirn - Ein Vorarlberger Alko-Lenker hat in der Nacht auf Samstag auf der Rheintalautobahn (A14) bei Dornbirn einen anderen Pkw-Lenker regelrecht "abgeschossen".
Pkw auf A14 überschlagen

Er fuhr ihm auf, worauf das Fahrzeug ins Schleudern geriet, sich überschlug und in der angrenzenden Wiese seitlich liegen blieb. Der 67 Jahre alte Insasse, ein in Deutschland wohnhafter Tunesier, wurde leicht verletzt.

Alko-Lenker unverletzt

Der 32-jährige betrunkene Unfallverursacher blieb unverletzt. Er und der andere Pkw-Lenker waren in Fahrtrichtung Innsbruck unterwegs gewesen. Am Fahrzeug des Ausländers entstand Totalschaden.

Am Unfallort war die Rettung mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Die A14 war in der Zeit von 23.15 bis 00.15 Uhr in diesem Bereich gesperrt.

APA, VOL.AT

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Alko-Lenker verursacht einen Schleuderunfall mit Überschlag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen