AA

Alko-Lenker verletzt Radfahrer schwer

Der 51-jährige Radfahrer musste auf die Intensivsation im Krankenhaus Dornbirn gebracht werden.
Der 51-jährige Radfahrer musste auf die Intensivsation im Krankenhaus Dornbirn gebracht werden. ©VOL.AT/Bernd Hofmeister
Dornbirn - Ein Schädel-Hirn-Trauma und einen Lendenwirbelbruch erlitt ein Radfahrer der am Freitag Abend auf dem Weg nach Lustenau von einem Alkolenker angefahren wurde.

Am Freitag gegen 20.15 Uhr fuhr ein 51 Jahre alter Mann aus Altach mit seinem Fahrrad auf der Schweizerstraße von Dornbirn in Richtung Lustenau. Der Mann war mit einer orangen Warnweste bekleidet. Auf Höhe Kilometer 3,0 fuhr ein 47 Jahre alter Pkw-Lenker aus Lustenau, unterwegs in der gleichen Fahrtrichtung, auf den Radfahrer auf.

Radfahrer auf der Intensivstation

Durch die Aufprallwucht wurde der Radfahrer etwa 22 Meter weit in einen angrenzenden Bachgraben geschleudert. Der 51-Jährige erlitt durch den Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma und einen Lendenwirbelbruch. Er wurde ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert, wo er in der Intensivstation aufgenommen wurde.

Der Pkw wurde vom Pannendienst abgeschleppt. Ein Alkotest beim Pkw-Lenker ergab einen Wert von rund 1,4 Promille.

(VOL.AT/Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Alko-Lenker verletzt Radfahrer schwer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen