AA

Alko-Lenker und Sportskanonen

Schänis (CH) - Am frühen Dienstagmorgen zog die Kantonspolizei St. Gallen in Schänis gleich zwei stark angetrunkene Autofahrer aus dem Verkehr. In einem Fall reagierte der Autolenker nicht einmal mehr auf die polizeilichen Halte­si­gnale und konnte erst an seinem Wohnort kontrolliert werden.

Die beiden Männer fielen den Patrouillen wegen der unsicheren Fahrweise auf. Beide mussten sich auch einer Blutprobe unterziehen und die Führerausweise abgeben.

Vorweihnachtszeit und Alkohol

Auch am Montagabend musste auf der Autobahn A1 bei Zuzwil ein Autofahrer angehalten werden, da er Schlangenlinie fuhr. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und ebenfalls den Führerausweis abgeben.

Goldach: Sportlich durch’s Dorf

Und am späten Montagabend ist an der St. Gallerstrasse ein Automobilist vom polizeilichen Laser erfasst worden, als er mit 82 km/h statt der erlaubten 50 km/h unterwegs war.

Quelle: Kriminalpolizei St. Gallen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alko-Lenker und Sportskanonen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen