Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzerwälder Handel zeigt auf

Trendige Mode aus dem Bregenzerwald gibt es auf der Herbstmesse in Dornbirn.
Trendige Mode aus dem Bregenzerwald gibt es auf der Herbstmesse in Dornbirn.
„Ich kauf im Wald“ präsentiert sich auf der Herbstmesse in Dornbirn.
"Ich kauf im Wald"


Bregenzerwald. „Ich kauf im Wald“ ist eine Kooperation von über 200 Bregenzerwälder Handelsgeschäften, die immer wieder mit verschiedenen Aktivitäten auf sich aufmerksam macht. Die Regio hat diese Plattform vor gut einem Jahr ins Leben gerufen, um die kleinen Betriebe einerseits zu stärken und andererseits nach außen selbstbewusst auftreten zu lassen. Von der Umtriebigkeit der Händler profitiert die ganze Region. Handel, Handwerk und Tourismus gehen Hand und Hand und Hunderte Arbeitsplätze, vor allem für Frauen, können somit gesichert werden.

Dornbirner Herbstmesse

Zehn Geschäfte aus den verschiedenen Wälder Kaufmannschaften und „witus“ nützen die Hypo-Modeschau auf der Herbstmesse in Dornbirn, um ihre Läden und deren vielfältige Produktpalette einem interessierten Publikum aus Nah und Fern vorzustellen. „Mit dieser Aktion wollen wir aufzeigen, dass die Modewelt auch außerhalb der Ballungszentren ihren fixen Platz hat“, so Theresia Fröwis, eine der Initiatorinnen von „Ich kauf im Wald“. Nicht nur Einheimische, sondern auch bewusste Einkäufer aus dem Rheintal schätzen das Einkaufserlebnis im Wald, weshalb die Öffnungszeiten am Samstag in Bezau und Egg bis 16 Uhr ausgeweitet wurden.

Bunte Fahrräder

Wem während des Sommers die bunt bemalten Fahrräder vor den Geschäften aufgefallen sind, dem sei gesagt, dass diese für das „Geschäft´s ums Eck“, für kurze Wege, Begegnung und Vielfalt stehen. „Der Wald hat 24 Gemeinden und wenn die Infrastruktur stimmt und florierende Wirtschaften und Kaufläden die Dörfer beleben, lebt es sich darin sehr gut“, ist Theresia Fröwis überzeugt.

Hypo-Modeschau

Auf dem Catwalk der Dornbirner Herbstmesse präsentieren „Skinfit Bödele“ und „Schisport Natter Mellau“ Neuigkeiten in Sachen Wintersport, die Modegeschäfte „Mode Kaufmann“ , „Adele Mode in Bezau“, „Behmann Mode in Egg“ und „Gorbach Mode in Egg und Au“ bringen die Bregenzerwälder Modewelt mit ausgesuchten Marken auf den Laufsteg. Für ländliche Hingucker sorgen Dirndlmode von der „Dirndlwerkstatt Moosbrugger“ und trachtigen Lifestylelook von Luis Trenker gibt es von Schuh Fröwis. Die Schmuckwerkstatt „Glanzstück“ aus Hittisau wird mit exklusivem Schmuck vertreten sein und Schuh Fetz aus Egg verspricht dem Publikum feinste Schuhe mit Marken aus aller Welt.

Geschicklichkeitsspiel

Auf www.ichkaufimwald.at gibt es ein von Schülern der HAK Bezau programmiertes Computer-Geschicklichkeitsspiel, bei dem bunte Räder durch den Bregenzerwald manövriert werden müssen. Als Belohnung für´s Mitmachen können viele Warengutscheine gewonnen werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Bregenzerwälder Handel zeigt auf
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen