Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Manege frei!“ an der Mittelschule Alberschwende

Die artistische Menschenpyramide der Alberschwender Mittelschüler
Die artistische Menschenpyramide der Alberschwender Mittelschüler ©ME
Alberschwende. (me) Mit einem abwechslungsreichen, bunten „Zirkusabend“ feierten die beiden ersten Klassen der Mittelschule Alberschwende den Abschluss ihres Zirkusprojektes. Von den über 100 Zuschauern ernteten die Schülerinnen und Schüler für ihre Zirkuskunststücke begeisterten Applaus.
Bilder vom Zirkusabend

 In der Manege

Gestartet wurde der Abend mit zwei szenischen Darstellungen aus dem „Karneval der Tiere“ und einem kurzen englischen Theaterstück. Jonglagen mit Tüchern, Bällen und Ringen, Balance-Acts auf der Bärenrolle, auf Waveboards und auf Einrädern, Zaubertricks sowie die Artistikeinlage „Menschenpyramide“ und eine tolle Performance mit den „Feuervögeln“ begeisterten. Nach der Aufführung klang der Abend mit belegten Brötchen, Kuchen und Getränken, vorbereitet von den Eltern der Erstklässler, gemütlich aus.

 Kooperation

Das Projekt „So ein Zirkus!“ wurde im Rahmen der Initiative „culture connected“ – einer Kooperation zwischen Schulen und Kulturpartnern – von der Jury ausgewählt und mit einem ansehnlichen Geldbetrag unterstützt. So war es möglich, dass in mehreren Workshops mit „NANO´s Zirkusschule“ von Christoph Heinzle mit viel Freude, Engagement und Spaß der bunte Zirkusabend eingeübt, gestaltet und aufgeführt werden konnte. „NANO“ moderierte die Abschlussveranstaltung und sorgte mit seinem Charme und Witz für tolle Zirkusatmosphäre in der Aula der VMS Alberschwende. Gestartet wurde das Zirkusprojekt mit einem Besuch der Ausstellung „Die tollkühnen Frauen“ im Frauenmuseum in Hittisau, wo Kulturvermittlerin Ida Bals den Schülern viel Wissenswertes über Artistinnen und Dompteusen aus vergangenen Tagen erzählte.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • „Manege frei!“ an der Mittelschule Alberschwende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen