Albanische Parteien erwarten Kosovo-Anerkennung im August

Die albanischen Parteien in Montenegro erwarten eine baldige Anerkennung des Kosovo, der im Februar seine Unabhängigkeit ausgerufen hatte. Nach den Worten von Vasel Sinishtaj, dem Vorsitzenden der Albanischen Alternative, dürfte dies zwischen dem 5. und 15. August erfolgen.

Montenegro befinde sich in der dritten Gruppe der Staaten, die das junge Land anerkennen würden, unterstrich Sinishtaj unter Berufung auf ungenannte internationale Quellen. Die proserbische Opposition drohte mit Protesten.

“Wenn die starken internationalen Staaten dies bereits getan haben, ergibt es keinen Sinn, dass Montenegro dies nicht tut”, sagte Sinistaj am Montag gegenüber der Tageszeitung “Vijesti”. Der Chef der Albanischen Alternative hatte bis kürzlich den Standpunkt vertreten, dass die Anerkennung des Kosovo keine Eile habe. Doch nun meint auch der Chef des albanischen Demokratischen Bundes, Mehmed Bardhi, dass Montenegro die Anerkennung des Kosovo nicht mehr hinauszögern könne.

Der Vorsitzende der Serbischen Volkspartei (SNS), Andrija Mandic, drohte jedoch mit “massiven Protesten”, sollte die Unabhängigkeit des Kosovo von Podgorica anerkannt werden. Dies könnte auch die politische Stabilität Montenegros gefährden, warnte der Chef der führenden proserbischen Oppositionspartei. Vor zwei Jahren hatten die Montenegriner bei einer Volksabstimmung mit knapper Mehrheit für eine Auflösung des Staatenbundes mit Serbien gestimmt, ein großer Teil der Bevölkerung bezeichnet sich als serbisch. Serbien hat die im Februar einseitig erklärte Loslösung seiner mehrheitlich von Albanern bewohnten Provinz Kosovo nicht anerkannt, anders als die Mehrheit der EU-Staaten, darunter auch Österreich.

Spekulationen über die bevorstehende Anerkennung des Kosovo wurden bisher von den montenegrinischen Behörden wiederholt bestritten. Sie seien unbegründet, auch werde die Anerkennung des Kosovo von der Regierung zurzeit nicht erwogen, erklärte Außenministeriumssprecherin Irena Radovic Ende vergangener Woche.

Der serbische Außenminister Vuk Jeremic hatte bei seinem kürzlichen Besuch in Podgorica an die montenegrinischen Behörden appelliert, die bisherige “Zurückhaltung” in Hinblick auf den Kosovo zu wahren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Albanische Parteien erwarten Kosovo-Anerkennung im August
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen