AA

Alarm in Italien: Bauarbeiter koksen

Immer mehr Bauarbeiter in Italien konsumieren regelmäßig Kokain, um Müdigkeit zu bekämpfen und ihre Leistungen zu steigern. Dies berichtet die Tageszeitung "La Repubblica".

Demnach nimmt jeder fünfte Bauarbeiter regelmäßig Kokain mit dem Ziel, mehr zu leisten und besser zu verdienen.

Die Gewerkschaften sind besorgt. Kokain hat Alkohol ersetzt. Dank der Auswirkungen der Droge können Bauarbeiter bis zu 15 Stunden am Tag arbeiten. Das Suchtgift ist zu immer niedrigeren Preisen zu erhalten. Für eine Dosis werden in Norditalien 30 Euro gezahlt.

Im norditalienischen Raum sind offiziell rund 120.000 Bauunternehmen tätig, die rund 200.000 Menschen beschäftigen. Viele setzen Schwarzarbeiter aus Nordafrika ein. „In der Baubranche arbeitet man nach einem verrückten Rhythmus. Viele Arbeiter leisten an einem Tag, was andere in zwei Tagen leisten würden. Die Arbeiter verdienen 8,50 Euro pro Stunde, es gibt keinerlei Regeln. In der Vergangenheit betranken sich viele Arbeiter aus Verzweiflung, heute kaufen sie Kokain, das bewirkt, dass man sich mächtig und toll fühlt“, meinte Gewerkschaftssprecher Francesco Cisari.

Der Kokain-Konsum hat sich in Italien zwischen 2001 und 2005 verdoppelt. Die Zahl der Italiener, die dieses Suchtgift konsumieren, ist im selben Zeitraum von 350.000 auf 700.000 gestiegen, jene der Cannabis-Konsumenten von zwei auf 3,8 Millionen, geht aus einem Bericht des Parlaments über den Drogenkonsum in Italien hervor.

Laut Statistik beginnen jedes Jahr 9.000 Italiener, regelmäßig Kokain zu konsumieren. 200.000 Personen werden derzeit wegen Heroinabhängigkeit und 150.000 wegen Kokainkonsums behandelt, ergab die Studie. 603 Personen sind 2005 an einer Überdosis gestorben, sie waren mehrheitlich Heroin abhängig. Die Zahl berücksichtige nicht die vielen Menschen, die an Krankheiten wie Hepatitis und Aids gestorben sind, die mit dem Drogenkonsum in engem Zusammenhang stehen, so der Bericht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Alarm in Italien: Bauarbeiter koksen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen