AA

Al-Kaida: Raketenangriff auf Israel

Der irakische Arm des Terrornetzwerks Al-Kaida hat sich einer Mitteilung im Internet zufolge zu Raketenangriffen auf Israel bekannt. Die Gruppe habe einen neuen Angriff auf den jüdischen Staat unternommen.

Bei dem Angriff habe sie zehn Raketen von moslemischem Boden im Libanon auf den Norden Israels abgefeuert, hieß in der am Donnerstag veröffentlichten Erklärung.

Diese erschien auf einer häufig von islamistischen Extremisten benutzten Seite. Ein Datum für die Angriffe wurde nicht genannt. Sollte die Erklärung authentisch sein, wäre dies das erste Bekenntnis der Al-Kaida, vom Libanon aus Israel anzugreifen.

Am Dienstag waren in einer nordisraelischen Stadt nach Armee-Angaben drei Raketen eingeschlagen, die vom Libanon aus abgeschossen worden waren. Israel hatte dafür die libanesische Hisbollah-Miliz verantwortlich gemacht. In der Vergangenheit feuerten auch wenig bekannte Palästinenser-Gruppen Raketen auf Nordisrael ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Al-Kaida: Raketenangriff auf Israel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen