AA

Aktuelles Baugeschehen in der Innenstadt

Stadträtin Angelika Lener mit Stadtbaumeister Gabor Mödlagl informieren über das Baugeschehen.
Stadträtin Angelika Lener mit Stadtbaumeister Gabor Mödlagl informieren über das Baugeschehen. ©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) VOL/VN-Heimat Feldkirch sprachen mit Stadträtin Angelika Lener und Stadtbaumeister Gabor Mödlagl über aktuelle Themen und anstehende Baugeschehen in der Innenstadt:
Baugeschehen in Feldkirch

Bezüglich der Tiefbaustellen und archäologische Grabungen rund um das künftige Montforthaus ist zu berichten, dass die Arbeiten im Bereich der Johannitergasse und des Gymnasiumhofes bis Ende Juni abgeschlossen werden.

Rosengasse

In einer weiteren Bauetappe soll das Objekt „Optiker Müller“ in der Neustadt an das Nahwärmenetz Innenstadt angeschlossen werden. Diese Erschließung erfolgt über die Rosengasse, zur Durchführung der Bauarbeiten für die Verlegung dieser Nahwärmeleitung wird eine Sperre dieser Gasse in den Monaten Juli und August 2012 erforderlich sein. „Erfreulich dabei ist“, so Stadträtin Angelika Lener, „dass sich zahlreiche ‚Innenstädtler‘ für einen Anschluss an das Nahwärmenetz entschieden haben. Diese Chance nutzen auch weitere Leitungsträger zur Erneuerung der Infrastruktur.

Baubeginn völlig offen

Der Baubeginn für das Montforthaus wurde für Juni 2012 terminisiert, leider kann dieser Termin aufgrund der Einsprache des Besitzers, dem das „Best Western Plus Central Hotel Leonhard“ gehört, nicht eingehalten werden. Weil hier ein Verfahren läuft, kann das Bauamt wie auch der Stadtrat dazu keine weiteren Aussagen machen. Wie und wann es weiter geht, ist somit völlig offen!

„Freitag um 5“

Nach dem Abschluss der archäologischen Grabungen wird am 22. Juni 2012 auf dem Gelände im Rahmen von „Freitag um 5“ der Grabungsleiter die vorläufigen Ergebnisse der Grabung vorstellen und erklären.

Vorstellung zum „Stadttunnel Feldkirch“

Die Aufarbeitung der erforderlichen Unterlagen für das Verfahren der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für den „Stadttunnel Feldkirch“, welche im Jahr 2013 durchgeführt werden soll, schreitet gut voran. Der aktuelle Stand der Arbeiten soll der Bevölkerung demnächst vorgestellt werden. Speziell für die Tostner und Tisner BürgerInnen sollen auch aktuelle Überlegungen über die Situierung einer neuen Bahnhaltestelle Tosters-Tisis präsentiert und mit der Bevölkerung diskutiert werden.

Ein positiver UVP-Bescheid ist laut Landesrat Rüdisser Voraussetzung, um den Stadttunnel Feldkirch realisieren zu können. Der Baubeginn des Stadttunnels ist frühestens im Jahr 2015 möglich.

Fahrplan:
Ende 2011: Unterlagen für das UVP-Verfahren liegen vor UVP-Verfahren im Jahr 2012, Grundablösen 2013, Bau des Sondierstollens für den Tunnel Felsenau 2014, Ausschreibung und Vergabe der Bauarbeiten 2015

Daten
Gesamtlänge Stadttunnel Feldkirch ca. 3.950 m
Durchmesser unterirdischer Kreisverkehr ca. 70 m
Gesamtkosten ca. 160 Millionen Euro

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Aktuelles Baugeschehen in der Innenstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen