AA

Aktiver Seniorenbund mit 599 Mitgliedern

LO Gottfried Feurstein mit Elfriede Häberle, Obmann Werner Gächter und Gebhard Schneider (v.r.)
LO Gottfried Feurstein mit Elfriede Häberle, Obmann Werner Gächter und Gebhard Schneider (v.r.) ©TF
Weitere Bilder von der Jahreshauptversammlung des Emser Seniorenbundes

Eine Vielzahl von sportlichen und kulturellen Aktivitäten, Ausflüge und gesellige Zusammenkünfte prägen das Vereinsjahr des Hohenemser Seniorenbundes.
Auf der Jahreshauptversammlung in der Otten Gravour konnte Obmann Werner Gächter mit einer beeindruckenden Bilanz für die vergangenen zwei Jahre aufwarten. So machten die Betreuerinnen und Betreuer zu Geburtstagen und zum Muttertag in den Jahren 2009 und 2010 insgesamt 1161 Besuche bei den Mitgliedern.
1199 Personen beteiligten sich an insgesamt 16 Ausflügen, wobei die Hohenemser Senioren bei der jährlichen Bodenseeschifffahrt, bei den Landestreffen sowie bei den Landes- und Bezirkswandertagen stets starke Abordnungen stellten. Bestens besucht waren auch die jährlichen Faschingskränzle, das Preisjassen im Pfarrsaal St. Karl und die Adventfeiern in der Otten Gravour mit jeweils an die 300 Besucher.
Ebenso wurde mit dem Besuch der Bregenzer Festspiele, dem Besuch der Oper “La Traviata”, der Operette “Land des Lächelns” im Kultursaal “Am Bach” in Götzis und dem Besuch des Filmes “Atem des Himmels” kulturell ein interessantes Programm geboten. “Nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen sich die Aktivgruppen, die mit Kegeln, Schi-Langlauf, Schi-alpin, Wandern und Radfahren für jeden etwas bieten”, bedankte sich der Obmann beim Sportreferenten Gebhard Schneider.
Auszeichnungen
Beeindruckt von der Leistungsbilanz zeigten sich auch Bgm. Richard Amann, Sozialstadtrat Bernhard Amann, Dir. Michael Sutterlütti (Dornbirner Sparkasse) und Prokuristin Viktoria Dörflinger (Raiba Hohenems) sowie Landesobmann Dr. Gottfried Feurstein, der das goldene Ehrenzeichen des Vorarlberger Seniorenbundes an die scheidende Kassierin Emma Peter und an Jakob Mathis überreichte. Das silberne Ehrenzeichen erhielten Elfriede Häberle, Lore Prutsch, Christine Amann, Roswitha Stossier und Erika Witzemann.
Mit einem Ehrengeschenk der Ortsgruppe verabschiedete der Obmann die ausscheidenden Betreuer/in Karl Sutter und Helga Jäger. Im abschließenden Referat “Seniorenpolitik nach dem Belastungspaket der Bundesregierung” berichtete LO Gottfried Feurstein über Pflege und Pflegegeld, Alleinverdienerabsetzbetrag und künftige Pensionsanpassungen. Sicher sei, dass sich der Seniorenbund bestmöglichst einbringen werde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Aktiver Seniorenbund mit 599 Mitgliedern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen