AA

"Aktion Scharf" im Landbus

Feldkirch - Mit verstärkten Fahrscheinkontrollen ist in den nächsten Wochen in den Fahrzeugen des Landbus Oberes Rheintal zu rechnen.

Geschäftsführer Ing. Siegfried Burtscher bittet dafür um Verständnis: „Für jede Dienstleistung muss schließlich bezahlt werden – natürlich auch für das Busfahren“.

Für die überwiegende Mehrheit der Fahrgäste sei der Kauf eines Fahrscheins ohnedies selbstverständlich, so Burtscher. Sie würden damit einen wichtigen und unverzichtbaren Beitrag zum Betrieb und auch zum weiteren Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs leisten.

Leider würde es aber auch solche geben, die ohne gültigen Fahrschein und damit auf Kosten der Allgemeinheit unterwegs seien. Bei täglichen Fahrscheinkontrollen würden diese „schwarzen Schafe“ – auch wenn die Ausreden noch so phantasievoll sind – empfindlich bestraft.

In den nächsten Wochen ist wieder eine „Aktion scharf“ mit verstärkten Kontrollen im Landbus Oberes Rheintal angesagt. “Bitte vergewissern Sie sich immer vor dem Einsteigen, dass Sie ein gültiges Ticket dabei haben”, appelliert Ing. Burtscher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • "Aktion Scharf" im Landbus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen