Akademie Vorarlberg mit zwei Niederlagen

Keine Punkte für die heimischen AKA-Teams in Salzburg.
Keine Punkte für die heimischen AKA-Teams in Salzburg. ©Thomas Knobel

Bregenz. Mit zwei Niederlagen aus Salzburg kehrten die beiden heimischen Akademie-Mannschaften des Landes heim. Die Unter-17-Jährigen schlitterten sogar in ein 0:6-Debakel und kassierte in den letzten Minuten noch drei Gegentreffer. Einziger Torschütze für die Vorarlberger war Mirza Cavkic, dies war aber für die ältesten Talente des Landes für einen Punktgewinn zuwenig. Zu Allerheiligen gibt es die Heimspiele gegen Rekordmeister Rapid Wien. Die U-15-Truppe war spielfrei.

FUSSBALL AUF EINEN BLICK

Internet: www.vol.at

ÖFB-Nachwuchsmeisterschaft, 9. Spieltag

Unter-19-Bewerb

AKA RB Salzburg – AKA Hypo Vorarlberg 2:1 (1:0)

EM-Stadion Wals, 80 Zuschauer, SR Bischof

Torfolge: 29. 1:0 Hauser, 50. 2:0 Handle, 54. 2:1 Cavkic

AKA Hypo Vorarlberg: Stojanovic; Kirchmann, Mentin, Summer, Aaron Kircher; Özcan, Cavkic (75. Schelling), Gehrer (58. Röser), Erhart; Chabbi (81. Polzhofer), Borihan

Tabelle: Austria Wien (20/9) vor Salzburg (19/9), Admira (16/9), weiters: 6. AKA Hypo Vorarlberg (13/9)

Unter-17-Bewerb

AKA RB Salzburg – AKA Hypo Vorarlberg 6:0 (1:0)

Rif, 50 Zuschauer, SR Hofer

Torfolge: 44. 1:0 Schwendinger, 72. 2:0 Roser, 74. 3:0 Martschinko, 83. 4:0 Roser, 89. 5:0 Senic, 90. 6:0 Bulut

AKA Hypo Vorarlberg: Durakovic; Simma (59. Jovicic), Jäger, Stark, Ledergerber; Mair (46. Schwärzler), Rupp, Caluk, Kühne (75. Beck); Krenn, Sonderegger (61. Borodenko)

Tabelle: Salzburg (20/9) vor BNZ Burgenland (18/9), St. Pölten (17/9), weiters: 7. AKA Hypo Vorarlberg (13/9)

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Akademie Vorarlberg mit zwei Niederlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen