Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AK-Präsident Hubert Hämmerle wiedergewählt

Hubert Hämmerle wurde zum AK-Präsident wiedergewählt.
Hubert Hämmerle wurde zum AK-Präsident wiedergewählt. ©VOL.AT/Steurer
Bei der konstituierenden Vollversammlung der Arbeiterkammer Vorarlberg am Freitag ist der amtierende Präsident Hubert Hämmerle (ÖAAB/FCG) mit großer Mehrheit wiedergewählt worden.

Dabei wurde er auch von der stimmenmäßig zweitstärksten Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) unterstützt. Hämmerle wurde mit 61 von 68 abgegebenen gültigen Stimmen im Amt bestätigt.Wien/Bregenz/Feldkirch. Einen Gegenkandidaten zu Hämmerle gab es nicht. Zu den Vizepräsidenten wurden erneut Edgar Mayer und Bernhard Heinzle (beide ÖAAB/FCG, 61 Stimmen) sowie Manuela Auer (FSG, 47 Stimmen) gewählt.

AK-Wahl: Knappe Mehrheit für Hämmerle

Bei der AK-Wahl Vorarlberg kam die ÖAAB/FCG-Liste auf 51,7 Prozent der Stimmen, die FSG erhielt 26,9 Prozent. Die Freiheitlichen Gewerkschafter (FA) überholten mit 8,3 Prozent die migrantisch geprägte “Neue Bewegung für die Zukunft” (NBZ), die 5,5 Prozent der Stimmen einfuhr. Die grün-nahe Liste “Gemeinsam” erreichte 6,7 Prozent. Auf die ÖAAB/FCG entfielen damit 37 (-1 gegenüber 2009) Mandate im 70-köpfigen Kammerparlament, auf die FSG 19 (-2). Die FA legte um zwei auf sechs Mandate zu, die NBZ blieb mit vier Mandaten auf dem Stand von 2009. “Gemeinsam” gewann ein Mandat dazu und verfügt nun über vier Sitze. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • AK-Präsident Hubert Hämmerle wiedergewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen