AA

AK-Auer sieht massiven Angriff auf Arbeitnehmer

©VOL.AT/Paulitsch
Nicht weniger als den größten Angriff auf Arbeitnehmer, den es je gegeben habe, plant die Regierung nach Ansicht der AK-Vize-Präsidentin Manuela Auer.

Türkis-Blau plane den Großangriff auf Arbeitnehmerrechte, warnt die AK-Vizepräsidentin Manuela Auer laut “ORF Vorarlberg”. Sie führte exemplarisch den Zwölf-Stunden-Tag ohne Überstunden-Zuschläge an. Auch die Kürzungen für das Arbeitsmarktservice sowie Flüchtlingsprogramme und die Gebietskrankenkassen-Zentralisierung kritisierte sie in einer Pressekonferenz harsch.

“Unglaublich” und “Irre” sei es, was die Regierung aufführe. Es handle sich um einen massiven Angriff zu Gunsten der Großunternehmer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • AK-Auer sieht massiven Angriff auf Arbeitnehmer