AA

AGRAR im Schloss Amberg

BU sm_gemeinde_steinwald: Herbert Ehrne von den Stadtwerken informierte über die alte Wasserfassung im Tilliswald.
BU sm_gemeinde_steinwald: Herbert Ehrne von den Stadtwerken informierte über die alte Wasserfassung im Tilliswald. ©Manfred Bauer
Bilderserie

Feldkirch. Die Agrargemeinschaft Altgemeinde Altenstadt feiert heuer ihren 50er. Aus diesem Anlass lud diese bereits zu drei Begehungen (Noflerau, Rüttenen und Tillis-/Steinwald mit Schloss Amberg) ein. Bis zu 120 Interessierte und Agrarmitglieder verfolgten dabei die Informationen der Förster. Kürzlich stand eine Begehung des Tillis- und Steinwaldes auf dem Programm, an der sich 70 Personen beteiligten. Besichtigt wurden dabei die alte Wasserfassungen und Leitungen der ehemaligen Wasserversorgung im Bereich Tilliswald-Wassertrete. Erklärungen dazu gab Herbert Ehrne von den Stadtwerken, Abteilung Wasser. Diverse forstliche Maßnahmen im Tillis- und Steinwald erklärte Förster Ing. Georg Fulterer. Auf großes Interesse stießen die Erläuterungen von Herbert Wust über das Biotop beim Gasserplatz.

Schlossführung

Ein weiterer Höhepunkt der Begehung des Tillis- und Steinwaldes war die Besichtigung des Schloss Amberg im Tilliswald oberhalb von Levis. Die “Schlossherrin” Dr. Angelika Scheyer führte die Gäste durch das Schloss und informierte über dessen wechselhafte Geschichte und die Rettung des historischen Gebäudes durch ihren Schwiegervater. Bei einem gemütlichen Hock beim Schießstand Altenstadt mit bester Bewirtung durch den Schützenverein Altenstadt klang der schöne Nachmittag aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • AGRAR im Schloss Amberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen