AA

Afrikanische Klangrituale

Simphiwe Dana
Simphiwe Dana ©kuehmaier
Simphiwe Dana und Band

Bregenz. Einen ungewöhnlichen und nicht alltäglichen Musikgenuss konnten die Besucher des Konzerts von Sängerin Simphiwe Dana und Band im Freudenhaus erleben.

Ihre Lieder komponiert die smarte Sängerin mit dem außergewöhnlichen Bühnen-Outfit alle selbst. Sie singt hauptsächlich in ihrer Stammessprache Xhosa, was ihren sehr eigenwilligen Kompositionen einen ganz besonderen Reiz verleiht. Die Kombination aus exotisch klingender traditioneller Musik, afrikanischem Pop, Hip-Hop, Jazz, Soul oder Gospel zieht die Zuhörer unweigerlich in ihren Bann und lässt sie im Jahr der Fußball-WM zur musikalischen Botschafterin ihres Landes werden.
Die zwei bisher erschienenen Alben der Sängerin erreichten in Südafrika jeweils Platin-Status und wurden u.a. in den Kategorien “Best Album of the Year”, “Best Contemporary Jazz” und “Best Jazz Vocal Album” ausgezeichnet. Bereits jetzt wird der 29-jährigen Sängerin das Potential attestiert, in die Fußstapfen der großen Miriam Makeba zu treten.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Afrikanische Klangrituale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen