Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Afghanistan: Wahlergebnis steht fest

Acht Wochen nach der Parlamentswahl in Afghanistan stehen die Gewinner aller Wahlkreise fest. Die Wahlkommission veröffentlichte am Samstag eine Liste mit den Namen der Sieger.

Fast alle Kandidaten waren als Unabhängige angetreten. Westliche Diplomaten und Beobachter sagten aber, offenbar hätten die Anhänger von Präsident Hamid Karzai die Mehrheit erzielt. 68 der 249 Sitze nehmen Frauen ein.

Das Wahlergebnis hätte ursprünglich bereits im Oktober veröffentlicht werden sollen, der Termin wurde jedoch mehrmals verschoben. Grund waren andauernde Ermittlungen zu Vorwürfen weit verbreiteten Wahlbetrugs im Süden des Landes. Zuletzt stand lediglich das Ergebnis aus der Provinz Kandahar noch aus.

Unterdessen zerrten Bewaffnete in Afghanistan einen Vizegouverneur aus seinem Auto und erschossen ihn. Kurze Zeit später wurde ein früherer regionaler Verwaltungschef beim Gebet in seiner Moschee getötet, wie die Behörden am Samstag mitteilten.

Beide Beamte waren Vertraute von Präsident Karzai. Bei zwei weiteren Angriffen erschossen mutmaßliche Taliban-Kämpfer insgesamt drei Polizisten. Die Überfälle ereigneten sich in den Provinzen Nimros, Helmand und Chost.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Afghanistan: Wahlergebnis steht fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen