Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Afghanistan: US-Hubschrauber abgestürzt

Bei einem Militäreinsatz im Hindukusch-Gebirge ist in Afghanistan ein US-Helikopter mit 17 Soldaten an Bord abgestürzt. Die Unglücksursache sei unklar, teilte das amerikanische Militär am Mittwoch mit.

Erste Berichte deuten darauf hin, dass feindliches Feuer die Absturzursache sein könnte. Das Schicksal der Soldaten sei ungewiss. Nach Informationen des TV-Nachrichtensenders CNN erklärten die Taliban, sie hätten den Hubschrauber vom Typ CH-47 Chinook in der Provinz Kunar abgeschossen.

Der Helikopter sollte am Dienstag Soldaten in den Osten Afghanistans bringen. Die US-Truppen waren auf dem Weg zu einem Einsatz gegen Al-Kaida-Kämpfer. Zuletzt war im April in Afghanistan ein Chinook abgestürzt, als die Maschine in einen Sandsturm geriet. Das Unglück kostete 15 US-Soldaten und drei amerikanische Zivilisten das Leben.

Der Absturz erfolgte nordöstlich von Kabul nahe der Stadt Asadabad. Taliban-Sprecher Mullah Abdul Latif Hakimi sagte der Nachrichtenagentur Agence France-Presse per Satellitentelefon, alle Insassen des Hubschraubers seien tot.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Afghanistan: US-Hubschrauber abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen