AA

Ägypten: Keine teuren Geschenke mehr für Beamte

Der ägyptische Präsident Mursi mit Regierungsmitgliedern und hohen Beamten.
Der ägyptische Präsident Mursi mit Regierungsmitgliedern und hohen Beamten. ©EPA
Die neue ägyptische Regierung will gegen die in den Behörden des Landes tief verwurzelte Kultur der Bestechlichkeit vorgehen.

Das Außenministerium teilte am Dienstag mit, es habe allen in Kairo ansässigen Botschaften mitgeteilt, dass ägyptische Beamte ab sofort keine Geschenke im Wert von mehr als 100 US-Dollar (77 Euro) annehmen dürften.

“Wo ist mein Tee?”

Teurere Geschenke müssten der Staatskasse zu Gute kommen. In ägyptischen Behörden wird Antragstellern häufig indirekt Geld oder ein Geschenk abverlangt. Die Beamten verstecken ihre Forderung dabei gerne hinter dem unschuldigen Satz: “Wo ist mein Tee?”

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Ägypten: Keine teuren Geschenke mehr für Beamte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen