AdWin 09 startet offiziell

Bregenz, Feldkirch - Das Rennen um die begehrten AdWins, des Vorarlberger Werbepreises, ist zum dritten Mal eröffnet. Dabei warten auf die Teilnehmer einige Neuerungen – zum Beispiel ein in der Form österreichweit einzigartiger Publikumspreis.

Der AdWin 09 umfasst 14 Kategorien und zwei Sonderpreise. Ausgerichtet wird der Werbepreis von der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Vorarlberg, Organisator ist wieder die PR-Agentur ikp.

Die dritte Auflage des AdWins verspricht viel Spannung. Der erstmals ausgerichtete Publikumspreis sticht besonders heraus: “Bislang war der AdWin eine brancheninterne Veranstaltung. Jetzt öffnen wir den Wettbewerb und laden die breite Öffentlichkeit ein, ihren Favoriten zu wählen”, erklärt der Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation, Reinhard Ricquebourg. Österreichweit einzigartig dabei ist, dass die Fachjury weder eine Vorauswahl trifft noch ein Mitstimmrecht bei der Vergabe des Publikumspreises hat. “Normalerweise hat die Jury direkten oder zumindest indirekten Einfluss bei Publikumspreisen. Das macht aber keinen Sinn. Ganz im Gegenteil. Wir sind alle schon sehr gespannt darauf, wer den Preis gewinnen wird und wie sehr sich die Meinung von der Öffentlichkeit mit der von der Jury unterscheiden wird”, so Ricquebourg weiter, denn “alle Arbeiten, die im Publikumspreis eingereicht werden, können unabhängig davon auch in der jeweiligen Kategorie ins Rennen geschickt werden”. Das heißt: Ein Plakat, das in der Kategorie “Plakat” ohne Preis bleibt, könnte zum Beispiel den Publikumspreis gewinnen. Was dazu wohl die international und hochkarätig besetzte Fachjury sagen würde?

Werber zeigen Humor

“Werber sind auch nur Menschen – behauptet jedenfalls die Werbung. Und die Anzeichen beginnen sich wirklich zu verdichten”, scherzt Reinhard
Ricquebourg: “bei der dritten Auflage des AdWins nehmen wir uns gehörig auf die Schippe, ganz besonders bei der Preisverleihung.” Unter dem Motto “Wir machen Helden” müssen alle Teilnehmer zum Beispiel einen humorvollen Eid leisten und einem imaginären Werberclubheim beitreten.
Der AdWin 09 umfasst insgesamt 14 Kategorien und zwei Sonderpreise.
Damit werden insgesamt fünf Trophäen weniger vergeben als 2007. “Wir steigern damit die Wertigkeit des Werbepreises. Je weniger AdWins vergeben werden, desto schwieriger ist es natürlich, einen Preis zu gewinnen. Der Kampf wird also noch härter”, weiß Organisator Martin Dechant, Geschäftsführer der PR Agentur ikp Vorarlberg. “Es war eine schwierige Entscheidung den Umfang des AdWin zu reduzieren, denn alle Kategorien hatten zahlreiche Einreichungen. Aber der Wettbewerb wird davon profitieren”, ist sich Reinhard Ricquebourg sicher. Höhepunkt des AdWin ist wie immer die Preisverleihung, die im Frühjahr 2009 veranstaltet wird.

Quelle: Presseaussendung der Wirtschaftskammer Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • AdWin 09 startet offiziell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen