AA

Adventbesinnung bei den Franziskanern in Bludenz

Bludenzer Mundartdicherin Lidwina Boso
Bludenzer Mundartdicherin Lidwina Boso ©Franziskanerkloster

Es ist schon Tradition, dass die Franziskaner in Bludenz am Fest Maria-Empfängnis zur Adventbesinnung einladen. Sie möchten damit einen Beitrag leisten, dass Menschen in dieser oft so lauten Welt die Möglichkeit finden, zum Innenhalten, das Herz wieder neu zu öffnen für Gottes Ankunft in unserer Welt, in uns selbst. Dass dies möglich wird, dazu werden der Franziskanerchor und der Pace e bene Chor stimmungsvolle Lieder vortragen, untermalt mit adventlichen Weisen durch ein Bläserensemble der Eisenbahnermusik Bludenz und besinnlich, zeitkritischen Texten der Bludenzer Mundartdichterin Lidwina Boso, die wieder eigens für diesen Abend Texte geschrieben hat. Die Kollekte dieses Abends kommt der Adventaktion der Franziskaner “Besinnen, Teilen, Gott loben” zugute. Es werden damit drei besonders bedürftige Familien in der Region unterstützt.

Die Franziskaner freuen sich, wenn recht viele Menschen sich dazu Zeit nehmen, eine Zeit für sich ganz persönlich, eine Zeit der Erwartung auf das Ankommen Gottes in uns selbst.

Pater Adrian, OFM, Guardian
Heinz Seeburger, Klostervater

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Adventbesinnung bei den Franziskanern in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen