AA

Admira lässt Punkte liegen

Gegen Alberschwende gab es am Samstag eine bittere Niederlage für den SC Admira.
Gegen Alberschwende gab es am Samstag eine bittere Niederlage für den SC Admira. ©cth
Der SC Admira verliert gegen Alberschwende.
Admira lässt Punkte liegen

Dornbirn. Nach zwei starken Partien und Siegen gegen Feldkirch und den FC Wolfurt, musste der SC Admira am vergangenen Wochenende einen Dämpfer in Sachen „Aufholjagd & Eliteliga“ einstecken.

Die Klocker-Elf traf auswärts auf den FC Sohm Alberschwende und startete wieder vielversprechend in die Partie. Die Zuschauer bekamen ein rasantes Fußballspiel geboten und in der ersten Halbzeit waren es die Dornbirner Gäste, die zu überzeugen wussten. Allerdings gelang dann den Gastgebern das Führungstor in der 56. Minute durch Esref Demircan. Eine rote Karte für Admiras Thomas Griesebner (60. Minute) stellte schließlich den Knackpunkt im Spiel für den SC Admira dar und am Ende kassierte man noch zwei weitere Treffer (Christoph Sohm, 72. Minute und Esref Demircan, 77. Minute). Damit ließ der SC Admira wichtige Punkte liegen, um die Chance auf einen Aufstieg in die Eliteliga zu wahren. Aktuell belegen die Dornbirner den 9. Tabellenrang in der Vorarlbergliga.

Als nächster Gegner wartet bereits erneut ein „Wälder-Team“. Am Donnerstag (30.5.) empfängt man in der 31. Vorarlbergliga-Runde den FC Brauerei Egg auf der Sportanlage im Rohrbach. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Admira lässt Punkte liegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen