AA

Admira Dornbirn siegt gegen Austria Lustenau Amateure

Einstand nach Maß: Nino Palinic schoss mit seinem ersten Ballkontakt und erstem Tor die Admira zum Sieg.
Einstand nach Maß: Nino Palinic schoss mit seinem ersten Ballkontakt und erstem Tor die Admira zum Sieg. ©cth
Nach Cup-Aus holt die Admira wichtige Punkte in der Vorarlberg-Liga.
Admira Dornbirn siegt gegen Austria Lustenau Amateure

Dornbirn. Die vergangene Spielwoche bereitete den Admira Dornbirn-Fans eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle. Den Auftakt machte das Cup-Derby gegen den Stadtrivalen Hella DSV, bei dem die Haselstauder nach dramatischem Elferschießen als glücklicher Sieger vom Platz gingen und damit im Halbfinale des Uniqua-VFV-Cups stehen.

Drei Tage später stand für die Klocker-Elf bereits die nächste Vorarlberg-Partie an. Auf der Sportanlage im Rohrbach empfing man die Austria Lustenau Amateure und auch dieses Spiel verlangte den Zuschauern einiges an Nerven ab. Nachdem man nach der ersten Halbzeit bereits 0:2 im Rückstand lag, schien die nächste Niederlage nah. Doch den Admiranern gelang es innerhalb von 15 Minuten das Spiel komplett zu drehen. Zunächst war es Philipp Stoss, der durch einen Doppelpack für den Ausgleich sorgte, Frederic Winner schoss die Dornbirner schließlich in Minute 69. zur verdienten Führung. Austria-Stürmer Nicolai Bösch machte es mit einem weiteren Tor für die Lustenauer noch einmal richtig spannend, doch der frisch eingewechselte Nino Palinic sorgte mit seinem Treffer und einem Traumtor für seinen perfekten Einstand in der Kampfmannschaft und den Sieg für die Admira Dornbirn.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Admira Dornbirn siegt gegen Austria Lustenau Amateure
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen