Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Action rund um die Uhr

Die Jugendlichen freuen sich auf die 24-h-Action!
Die Jugendlichen freuen sich auf die 24-h-Action! ©Regine Huber
Action-Bilder Nr. 1
Actionfotos Teil 2
Actionbilder Nr. 3

Die Feuerwehren Feldkirch-Stadt und Feldkirch-Tosters veranstalteten erstmals gemeinsam einen 24stündigen Actionday.

Zwei Mädchen und zwölf Buben im Alter zwischen 12 und 16 Jahren fanden sich pünktlich mit ihren Schlafsäcken und ein wenig Gepäck am Samstag um 13 Uhr beim neuen Feuerwehrhaus der Stadt Feldkirch ein, um bei diesem einzigartigen Abenteuer mit dabei zu sein.

Andreas Mallinger und Elias Pröll organisierten ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Außeneinsätzen für die Jugendlichen, wie z.B. einen Containerbrand, einen Waldbrand mit einer abgängigen Person oder den Brand einer Holzhütte. Die Jugendbetreuerinnen Annabelle Bonner, Katharina Bitsche, Julia Schurig und Mathias Jenny kümmerten sich um das Wohl der Teenies.

Alle Beteiligten sowie Eltern und zahlreiche Zuschauer waren von diesem tollen Spektakel hellauf begeistert – einige der Mädchen und Burschen wollten am nächsten Wochenende gleich wieder aufs Neue loslegen. Ein vergleichbarer Actionday wurde von der Feuerwehr Feldkirch Stadt zum ersten Mal vor ca. 5 Jahren veranstaltet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Action rund um die Uhr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen