AA

Achtlings-Mutter: Eine Million Dollar für Porno-Dreh

©AP
Die Gerüchte um die kalifornische Achtlings-Mutter Nadya Suleman wollen einfach nicht abbrechen: Die amerikanische Produktionsfirma Vivid Enter­tainment bietet ihr jetzt eine Million Dollar für einen Pornodreh. Will die Klinik Suleman ihre Kinder nicht geben? | |  [Video im Beitrag]

Ausgerechnet die Frau, die öffentlich verlautbarte, aufgrund ihrer Kinder seit acht Jahren keinen Sex mehr gehabt zu haben, will Vivid vor die Kamera holen. Wahrscheinlich von Sulemans Geldproblemen ausgehend, geht die Firma noch einen Schritt weiter, und bot ihr neben dem Millionen-Gehalt eine Kranken-und Zahnarztversicherung, so das US-Onlinemagazin “tmz”. Geschmacklos? Das zumindest finden die Leser des Onlinemagazins; gemäß einer Abstimmung würden etwa 82 Prozent diesen Film überhaupt nicht sehen wollen.

Nadya Suleman hat sich bisher jeder Antwort entzogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Achtlings-Mutter: Eine Million Dollar für Porno-Dreh
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen