Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abverkauf noch in 16 Filialen nach Vögele-Pleite

Standorte werden sukzessive geschlossen
Standorte werden sukzessive geschlossen ©APA
Nach der erneuten Pleite der Modekette Vögele läuft seit 6. Mai der Abverkauf. Von den zuletzt 57 Filialen haben noch 16 Filialen geöffnet. Nach dem Abverkauf des restlichen Warenbestandes werden auch diese Standorte sukzessive geschlossen. Am Landesgericht Graz fand am Dienstagvormittag die erste Gläubigerversammlung statt.

Die Löhne und Gehälter seien bis April 2019 bezahlt, offen sind im Wesentlichen die aliquoten Sonderzahlungen für den Zeitraum von 01.01.2019 bis Insolvenzeröffnung, schreibt der Kreditschutzverband KSV1870 in einer Aussendung. Ein Sanierungsplan ist nicht mehr geplant. Charles Vögele Austria wird durch den Insolvenzverwalter liquidiert.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Abverkauf noch in 16 Filialen nach Vögele-Pleite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen