AA

Absiedelung: Kein zusätzliches Geld vom Bund

Für die Absiedelung der Hochwasser-Geschädigten in Göfis-Schildried will der Bund kein zusätzliches Geld zur Verfügung stellen. Das sagte Umweltminister Josef Pröll (ÖVP) am Mittag in einem Radio-Vorarlberg-Interview.

Der Bund übernehme bei solchen Absiedelungen 60 Prozent der Summe, wobei österreichweit einheitlich vorgegangen werden müsse, so Pröll laut ORF. Allenfalls höhere Entschädigungen seien dann Sache des Landes.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Absiedelung: Kein zusätzliches Geld vom Bund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen