Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abschaffung der Verjährungsfrist für Sexualdelikte gefordert

Bregenz - Die Freiheitliche Partei spricht sich gegen eine Verjährungsfrist bei Sexualdelikten an Kindern nach Schweizer Vorbild aus und hat nun einen Landtagsantragsentwurf an den Regierungspartner ÖVP übergeben. Pädophilie wird in der Schweiz unverjährbar

Die Schweizer Bevölkerung  habe in der Volksabstimmung vom 30 November den Stellenwert des Kinderschutzes vor sexuellen Übergriffen eindrucksvoll unter Beweis gestellt, sagt die FPÖ.

Am Dienstag haben die Abgeordneten der Freiheitlichen Partei einen Landtagsantragsentwurf an den Regierungspartner ÖVP übergeben. Die Antragsinitiatorin ist die Landtagsabgeordnete Silvia Benzer.

Wörtlich heißt es in dem Antrag:

“Die Vorarlberger Landesregierung wird ersucht, sich bei der Bundesregierung dafür einzusetzen, dass die Verjährung der Strafbarkeit bei Straftaten gegen die Freiheit oder gegen die sexuelle Integrität und Selbstbestimmung, in jenen Fällen, in denen die Opfer Minderjährige sind, generell entfällt.”

Quelle: Freiheitlicher Landtagsklub Vorarlberg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Abschaffung der Verjährungsfrist für Sexualdelikte gefordert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen