Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Absagen wegen Schlechtwetters

Im Ski-Weltcup hat es am Freitag nur Absagen gegeben. In Chamonix wurde die Herren-Abfahrt wegen Schlechtwetters ebenso abgesagt wie in Veysonnaz das letzte Training für die Abfahrt der Damen.

In Chamonix soll nun am Samstag die für Freitag geplant gewesene Kombinations-Abfahrt und am Sonntag der (Kombi-)Slalom stattfinden, die ausgefallene Abfahrt hingegen geht am kommenden Freitag in Wengen in Szene. Schneeregen während der ganzen Nacht hatte der Piste in Chamonix so zugesetzt, dass die Abfahrer Freitag Früh gar nicht erst aus dem Hotel mussten. Obwohl die Unterlage auf der Piste „Verte Kandahar” teilweise extrem dünn ist und der Schneeregen auch noch während des ganzen Freitag anhalten sollte, will FIS-Renndirektor Günther Hujara versuchen, wenigstens am Samstag eine Abfahrt durchzuführen. Die Hoffnung ruhen auf einem „offenen Fenster” über dem Atlantik, das Samstag leichte Wetterbesserung bringen soll.

Auch in Veysonnaz machte feuchter Neuschnee das Abschlusstraining der Damen auf der Bärenpiste unmöglich. „Man hat zwar die ganze Nacht gearbeitet, ein Training hätte aber die Piste ruiniert und der Zielhang war sowieso unfahrbar”, berichtete ÖSV-Damenchef Herbert Mandl. Die Wettervorhersagen stimmen aber positiv. In der Nacht soll es aufklaren und kälter werden, damit sollte dem nächsten Auftritt von Österreichs „Golden Girls”, Alexandra Meissnitzer, Renate Götschl und Michaela Dorfmeister, die zuletzt in Megeve für einen Dreifacherfolg im Super G gesorgt hatten, nichts im Wege stehen. Götschl hatte das einzige komplette Training am Donnerstag klar dominiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Absagen wegen Schlechtwetters
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.