AA

Ablöse: Gespräche in Göfis

Der Göfner Bürgermeister Helmut Lampert ist zuversichtlich, dass es eine Lösung für die Bewohner der hochwassergeschädigten Parzelle Schildried gibt. Am Montag wurden acht Gespräche geführt.

Bei den Gesprächen hätten alle grundsätzlich ihre Bereitschaft erklärt, aus der Parzelle abzusiedeln, so Lampert. Laut ORF werden die Gespräche mit den Eigentümern einzeln geführt. Auf Landesseite verhandeln die Leiter des Landeswasserbauamtes und der Abteilung Wohnbauförderung.

Die Häuser wurden in den letzten Tagen untersucht und geschätzt, daran orientiere sich auch das Ablöse-Angebot, so Bürgermeister Lampert. Diese Gespräche sollen bis Mittwoch beendet sein. Kompromiss zwischen Betroffenen und Land Nun müsse man die finanziellen Vorstellungen der Betroffenen und deren soziale Situation mit der von Bund und Land vorgegebenen Maximal-Ablösesumme in Einklang bringen.

Über die Höhe des finanziellen Rahmens für die Ablösen wollte Lampert keine Angaben machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ablöse: Gespräche in Göfis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen