Abgängig: Funkenhexe aus Nofels

Funkenhexe Susi beim Nofler Dorfball
Funkenhexe Susi beim Nofler Dorfball ©Christian Lins

Die Funkenhexe aus Nofels ist seit Faschingssamstag, 05.03.2010 abgängig. Die Hexe ist ca. 172 groß, schlank, trägt eine einfache Kopfbedeckung und ist aufgrund ihres Erscheinungsbildes unverkennbar. Sie wurde zuletzt beim Nofler Dorfball gesehen, als sie noch fröhlich und vergnügt ihr Tanzbein schwang. In den frühen Morgenstunden wurden jedoch zwielichte Gestalten aus Nachbargemeinden gesichtet, die der unscheinbaren Dame nachsetzten. Seither ist die Funkenhexe abgängig und wird dringend gesucht, da am kommenden Wochenende ein heißer Empfang auf sie wartet. Für weiterführende Hinweise ist die Funkenzunft Nofels dankbar (Funkenmeister Christoph Mähr – christoph@tmaehr.com). Als Finderlohn werden tolle Belohnungen ausgeschrieben. Ein abwechslungsreiches Aktivitätswochenende am Funkenplatz Nofels wird für den/die Finder angeboten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Abgängig: Funkenhexe aus Nofels
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen