Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abbrucharbeiten am Haus „Rätschkachl“ abgeschlossen

Das Haus Bergstraße 22 ist abgerissen. Nur die Räume der „Rätschkachl“ bleiben bestehen.
Das Haus Bergstraße 22 ist abgerissen. Nur die Räume der „Rätschkachl“ bleiben bestehen. ©edithhaemmerle
Abbrucharbeiten am Haus u201eRätschkachlu201c

Dornbirn. Der Abriss des Hauses an der Bergstraße 22 (Rätschkachl) ist zur Gänze abgeschlossen. Bestehen bleiben nur die Räumlichkeiten der „Rätschkachl“. Durch deren Inhaber, Patrik Österle, wird der Barbetrieb ungehindert weitergehen.
„Mit dem Neubau wir so bald als möglich begonnen, gibt Helmut Hutter, der Besitzer des Hauses, bekannt. Lediglich ein Einwand eines Nachbars müsse noch geklärt werden. Nach Zuteilung der Baubewilligung der Stadt Dornbirn wird mit dem Neubau so bald als möglich begonnen. Vom Charakter her soll der Bau mit dem alten Haus, das durch einen Brand zerstört wurde, identisch werden. Es werde wieder in gestrickter Holzbauweise aufgebaut. Mit der Fertigstellung müsse aber bestimmt bis Herbst 2012 gerechnet werden. Auch die Nutzung sei wie vorher. „Im Erdgeschoss bleibt der Barbetrieb, darüber entstehen Wohnungen“, so Hutter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Abbrucharbeiten am Haus „Rätschkachl“ abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen