Ab 2. November: So wird der PCR-Gurgeltest durchgeführt

So wird der PCR-Gurgeltest durchgeführt.
So wird der PCR-Gurgeltest durchgeführt. ©APA
Vorarlberger Apotheken übernehmen als Kooperationspartner sowohl Abgabe als auch Annahme von PCR-Gurgel-/Spültests – Registrierung auf Anmeldeplattform ab Montag, 1. November, möglich.
Hier gibt es kostenlose PCR-Testungen

Nach Allerheiligen, konkret ab Dienstag, 2. November, können in allen Vorarlberger Apotheken kostenlos die einfach anwendbaren PCR-Gurgel-/Spültests für Zuhause abgeholt werden. Derzeit läuft die Auslieferung der Testkits an die heimischen Apotheken. Für ein Testkit ist eine vorherige Online-Registrierung im Internet unter https://vorarlberg.at/vorarlberggurgelt erforderlich. Die verwendeten PCR-Gurgel-/Spültests werden in der Folge wieder in den Apotheken angenommen und zur Laboruntersuchung weitergeleitet. Das Testergebnis soll danach innerhalb von 24 Stunden ab Abgabe der Tests per SMS-Nachricht eintreffen.

Höhere Sensivität und Treffsicherheit

Es sei richtig und sinnvoll, wegen der höheren Sensitivität und Treffsicherheit ab sofort verstärkt auf PCR-Tests zu setzen, begründet Gesundheitslandesrätin Martina das geschaffene Zusatzangebot. Indem die Gültigkeit der Antigen-Tests von 48 auf 24 Stunden reduziert wurde, habe das Gesundheitsministerium schon einen Anreiz zur Verwendung von PCR-Tests geschaffen, die weiterhin 72 Stunden lang gültig bleiben, erläutert Rüscher. Und wenn die sogenannten „Wohnzimmer-Antigen-Tests“ nicht mehr gelten – das ist der Fall, sobald die Grenze von 300 belegten Intensivbetten in den österreichischen Krankenhäusern erreicht ist – werde die Nachfrage nach PCR-Tests, die zu Hause durchgeführt werden können, nochmals stark steigen, ist die Landesrätin überzeugt.

Online-Registrierung auf Anmeldeplattform erforderlich

Die Ausgabe von Testkits ist an eine vorherige Online-Registrierung über die eigens eingerichtete Anmeldeplattform unter https://vorarlberg.at/vorarlberggurgelt gekoppelt. Die Freischaltung der Seite erfolgt am Montag, 1. November. Die Testkits selbst können nach erfolgter Anmeldung ab Dienstag, 2. November 2021, abgeholt werden. Pro Person werden monatlich maximal drei Kontingente mit jeweils vier Tests abgegeben. Die Anwendung des Tests muss mittels dem registrierten PCR-Test-Account gefilmt werden. Die Testproben, d.h. die Spüllosung nach dem Gurgeln, nehmen die Apotheken zurück, um sie der Laboruntersuchung zuzuführen. Das Testergebnis soll innerhalb von 24 Stunden ab Abgabe des Tests per SMS-Nachricht einlangen.

Die Anleitung zur Durchführung der PCR-Gurgel-/Spültests:

Die schriftliche Anleitung finden Sie >>hier<<.

„Schützen Sie sich selbst und Ihr Umfeld und nützen Sie dieses kostenlose Angebot“, appelliert Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher an die Vorarlberger Bevölkerung gerade auch mit Blick auf die derzeit ansteigenden Infektionen.

(VOL.AT)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Ab 2. November: So wird der PCR-Gurgeltest durchgeführt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen