AA

A14: Beim Auffahren Sattelzug übersehen - erheblicher Sachschaden

Schwerer Sachschaden nach Unfall.
Schwerer Sachschaden nach Unfall. ©VOL.AT/Steurer/Themenbild
Dornbirn - Ein 42-jähriger Lkw-Lenker bemerkte am Mittwoch in Dornbirn gegen 09:20 Uhr beim Auffahren auf die A14 einen vor ihm stehenden Sattelzug zu spät. Bei der folgenden Kollision entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden.

Ein 39-jähriger LKW-Lenker fuhr heute um 09.50 Uhr bei Dornbirn Nord auf die Rheintalautobahn in Richtung Tirol auf. Auf der Autobahnüberführung musste er seinen LKW verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 42-jähriger LKW-Lenker bemerkte den vor ihm stehen gebliebenen Sattelzug zu spät und fuhr diesem auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Für Bergungsarbeiten musste die Autobahnauffahrt bis 10.55 gesperrt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • A14: Beim Auffahren Sattelzug übersehen - erheblicher Sachschaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen