Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

A1 Bregenz tritt gegen Portugal an

Bregenz. A1 Bregenz trifft in der dritten Runde des EHF-Cup am Sonntag in Funchal auf den portugiesischen Vizemeister SAD Madeira.

Beim österreichischen Rekordmeister geht es wieder bergauf. In den letzten 10 Tagen holte Coach Martin Liptak mit seinen gelb-schwarzen Jungs in der heimischen Meisterschaft gegen Leoben, Schwaz und West Wien sechs Punkte. Somit liegt Bregenz nach 11 Runden mit einem Spiel mehr einen Punkt vor Verfolger Krems an der Tabellenspitze. Martin Liptak ist zufrieden: “Wir haben in den letzten Tagen und Wochen nicht unsere beste Leistung abrufen können. Trotzdem ist es uns gelungen sechs Punkte zu holen und führen wir die Tabelle an. Jetzt gilt die volle Konzentration dem EHF-Cup und Madeira. Wir möchten unbedingt weiter kommen. Dazu brauchen wir eine weitere Leistungssteigerung und im Rückspiel nächsten Samstag unsere tollen Fans!”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • A1 Bregenz tritt gegen Portugal an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen