Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

A1 Bregenz empfängt Vizemeister aon Fivers

Die Bregenzer werden sich am Samstag ins Zeug legen
Die Bregenzer werden sich am Samstag ins Zeug legen

Bregenz. A1 Bregenz empfängt am Samstag um 19:00 Vizemeister aon Fivers in der Handball-Arena Rieden/Vorkloster. Matthias Günther & Co. wollen ihren Aufwärtstrend mit einem weitern Sieg und einer möglichen Tabellenführung bestätigen!

Nach dem Cup-Final-4 und seinem Überraschungssieger ULZ Sparkasse Schwaz, geht es am kommenden Samstag in die achte Runde der Handball-Liga Austria.
Der gelb-schwarze Meister liegt nach vier Siegen in Folge auf dem dritten Tabellenrang punktegleich hinter Medical Moser UHK Krems und einen Zähler hinter den aon Fivers. Mit einem Sieg am Samstag wäre unter Umständen die Tabellenführung möglich. Matthias Günther & Co. wollen den Auswärtstrend der vergangenen Wochen bestätigen und gegen die leicht angeschlagenen Fivers, Topscorer Romas Kirveliavicius fällt wegen einer schweren Knieverletzung für Wochen aus, ihr Spiel weiter verstärken: “Wir haben nach dem Derbysieg vor einer Woche gut regeneriert und in den letzten Tagen konzentriert an uns gearbeitet. Die Stimmung in der Mannschaft ist hervorragend und wir freuen uns auf das nächste Spiel am Wochenende. Gegen die Fivers sind noch einige Rechnungen offen, die wir am Samstag begleichen wollen!”
Bregenz-Coach Martin Liptak freut sich auf das Saisonfinale: “Jetzt geht’s los! Die Fivers haben in den letzten Spielen gezeigt, dass sie eine sehr gute Form habe, auch wenn sie das Cup-Halbfinale nicht geschafft haben. Sie sind durch den Ausfall von Kirveliavicius geschwächt, wir müssen jedoch aufpassen und immer daran denken, dass wir in vier Spielen nur einen Punkt gegen die Wiener holen konnten. Ab sofort wollen wir das ändern! Wir sind jetzt in einer anderen Verfassung als noch vor drei Monaten. Jedem ist klar, dass wir um den ersten Platz im Playoff kämpfen. Dazu brauchen wir eine starke Leistung am Spielfeld und eine volle Halle!”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • A1 Bregenz empfängt Vizemeister aon Fivers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen