Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

90 Brieftauben bei Brand verendet

Die 90 Tauben hatten bei dem Vollbrand keine Überlebenschance.
Die 90 Tauben hatten bei dem Vollbrand keine Überlebenschance. ©Bilderbox
90 Brieftauben sind in der Nacht auf Dienstag bei einem Garagenbrand in Freistadt verendet.

Der Schaden, den das Feuer angerichtet hat, wird auf 60.000 bis 70.000 Euro geschätzt. Die Ursache war vorerst unbekannt, ein Sachverständiger wurde eingeschaltet. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mit.

Brieftauben in Garage einquartiert

In der Garage, in der die Brieftauben einquartiert waren, brach in der Nacht Feuer aus. Die Besitzer schliefen zu diesem Zeitpunkt im danebenstehenden Wohnhaus. Nachbarn entdeckten die Flammen und schlugen Alarm. Als die Feuerwehr kurz vor 3.00 Uhr eintraf, stand das Nebengebäude bereits in Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Häuser konnte verhindert werden. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Oberösterreich
  • 90 Brieftauben bei Brand verendet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen