Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

9. Sparkassen-Seelauf

Hügli und Mayer in Führung
Hügli und Mayer in Führung
Bregenz. Mit über 400 Läuferinnen und Läufern bewies der 9. Sparkassen-Seelauf in den Bregenzer Seeanalagen wieder einmal seine Attraktivität für alle Altersgruppen.
Seelauf

 

 

Leider waren des schlechten Wetters wegen die sonst üblichen Besucherscharen ausgeblieben, den aktiven Teilnehmern hingegen machte das kühle und angenehme Wetter hingegen nichts aus. Die Kinder machten den Anfang und lieferten sich über 500, 1000 und 1500 Meter spannende Wettläufe. Beim Hobby- und Jogger und Firmen- und Vereinslauf über 5 km wurde Teamgeist groß geschrieben, galt es doch als Team einen guten Platz zu erlaufen. Höhepunkt war sicherlich der Hauptlauf, der auch gleichzeitig die Austragung der 10KM VLV- Straßenmeisterschaft war, bei welcher sich die Vorarlberger Spitzensportler und den

Meistertitel duellierten. Dabei  lief der Schweizer Paul Hügli  eine neue Streckenbestzeit mit 33 Minuten und 15 Sekunden, der Dornbirner Jakob Mayer konnte nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit acht Sekunden Rückstand den zweiten Platz erringen. Auch Vorarlbergs Klasseläuferin Verena Eugster von der LSG Vorarlberg erreichte Platz zwei und ihre Teamkollegin Manuela Moritsch wurde dritte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • 9. Sparkassen-Seelauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen