AA

861 Anzeigen wegen illegaler Beschäftigung

Schwarzach - 861 Anzeigen wegen illegaler Beschäftigung hat die KIAB, die Spezialeinheit der Finanzämter zur Kontrolle illegaler Arbeitnehmerbeschäftigung, im Jahr 2007 aufgegeben.

Das bestätigte Franz Füchsel von der Finanzlandesdirektion in Feldkirch gegenüber VOL Live. Im Jahr 2006 seien es nur 470 Anzeigen gewesen.

Ingesamt seien im vergangenen Jahr 1.180 Betriebe kontrolliert worden, so Füchsel. Davon seien 28 Prozent angezeigt worden. Außerdem hat die KIAB im vergangenen Jahr auf Grund der von ihr aufgedeckten Missstände Geldstrafen von knapp 1,3 Millionen Euro beantragt.

Der häufigste Grund für eine Anzeige sei laut Franz Füchsel der Verstoß gegen das Ausländerbeschäftigungs-Gesetz gewesen. Fast jeder dritte kontrollierte Ausländer sei illegal beschäftigt gewesen. Außerdem wurden 260 Schwarzarbeiter und 35 illegal beschäftigte Arbeitslosengeld-Bezieher und Sozialhilfe-Empfänger angezeigt. Dabei war die am häufigsten betroffenen Branchen die Bauwirtschaft und die Gastronomie.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 861 Anzeigen wegen illegaler Beschäftigung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen