AA

83.000 Euro für die HTL in Vorarlberg

©Sams
Auch wenn die Finanzierungsverantwortung allein beim Bund liegt, werden die drei Höheren Technischen Lehranstalten in Bregenz, Dornbirn und Rankweil auch von Landesseite unterstützt. Für den Ankauf von neuer technischer Infrastruktur in Bregenz und Rankweil hat die Landesregierung nun in Summe mehr als 80.000 Euro bereitgestellt.

Für LH Wallner ist eine hochwertige Ausbildungsqualität ein zentraler Schlüssel, um den Produktions- und Wirtschaftstandort Vorarlberg wettbewerbsfähig zu halten: “Damit die Vermittlung des Lehrstoffes auf der Höhe der Zeit ist, wird von der heimischen Wirtschaft ebenso wie vom Land kräftig investiert”, so der Landeshauptmann.

Land unterstützt Modernisierung

Rund 44.000 Euro stellt die Landesregierung zur Verfügung, um an der HTL Bregenz neues Equipment anzukaufen. Die Unterstützung wurde unter der Voraussetzung gewährt, dass die Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie (VEM), die Vorarlberger Kunststofftechnik (VKT) und die MET, einem Projekt der Fachgruppen Metalltechnik, Elektrotechnik und Mechatronik in der Sparte Gewerbe der Wirtschaftskammer Vorarlberg Beiträge in gleicher Höhe bereitstellen. Auf knapp 40.000 Euro beläuft sich die Landesunterstützung für die Anschaffungen an der HTL Rankweil. Die Abteilung Bautechnik bekommt einen neuen Rüttlertisch, die Fachpraxis Elektronik vier Stück Power Analyzer und eine pneumatische Arbeitsstation.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 83.000 Euro für die HTL in Vorarlberg