AA

81-Jährige in letzter Minute vor fahrendem Zug gerettet

In letzter Minute hat ein Pensionist in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich eine 81-jährige Heimbewohnerin vor einem herannahenden Güterzug gerettet.

Die Frau hatte sich bei einem Spaziergang auf die Gleise verirrt und war gestürzt. Das gab die Sicherheitsdirektion am Donnerstag in einer Presseaussendung bekannt.

In einem unbeobachteten Augenblick verließ die 81-Jährige am Mittwoch nach dem Mittagessen das Altenheim. Ihr Spaziergang führte sie auf die Gleise der Eisenbahnstrecke zwischen Attnang-Puchheim und Steinach. Nach einigen hundert Metern stürzte die betagte Frau und verletzte sich leicht. Ein Pensionist, der in der Nähe wohnt, hörte ihre Hilferufe und holte sie aus dem Gefahrenbereich. Seine Hilfe kam in letzter Minute, denn es nahte bereits ein Güterzug heran.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 81-Jährige in letzter Minute vor fahrendem Zug gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen